Image 1 of 1

D12D0301IGMetallJugend164406.jpg

Protestaktion der IG-Metall Jugend gegen den Praesident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Martin Kannegiesser in Berlin.<br />
Am 20. Februar 2012 hatte Kannegiesser in der Zeitung "Welt" die Arbeit der IG Metall zur tariflichen Festschreibung der unbefristeten Uebernahme fuer Auszubildende mit der "Methode des Rattenfaengers von Hameln" verglichen.  Eine Entschuldigung fuer diesen Vergleich gab es von Kannegiesser nicht. Empoerte Mitglieder der IG-Metall Jugend protestierten daraufhin vor dem Sitz des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall in Berlin und bewarfen das Gebaeude mit nassen Stoffratten.<br />
Die alarmierte Polizei nahm darauf hin die Personalien aller Gewerkschaftsmitglieder auf.<br />
1.3.2012, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]