Image 1 of 1

D15D0826BlnProtestGesundheitssenator122816.jpg

Protest vor der Senatsverwaltung fuer Gesundheit und Soziales in Berlin fuer eine humanitaere Fluechtlingspolitik in Berlin.<br />
Am Mittwoch den 26.08.2015 protestierten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den behelfsmaessigen Erstaufnahmeeinrichtungen und Landesamt fuer Gesundheit und Soziales (LaGeSo) gegen die unhaltbaren Zustaende und die defacto Weigerung der Senatsverwaltung professionell zu helfen. "Bei jedem Marathon schafft es diese Stadt Toiletten und Duschen fuer mehrere zentausend Menschen aufzustellen, aber bei Fluechtlingen bleibt sie untaetig!" so ein Redner. "Mit Bekanntwerden der sich zunehmend verschlechternden Bedingungen am LaGeSo sind, aufgeschreckt und betroffen von den unmenschlichen Zustaenden, immer mehr Helferinnen und Helfer sowie Spender eingesprungen und haben etwas gezeigt, was Berlin ausmacht: Weltoffenheit, Hilfsbereitschaft und Mitgefuehl. Die Menschen handelten schnell, unbuerokratisch und in ihrer Freizeit, sogar im Urlaub. Wann handeln sie, Herr Czaja?"<br />
Die Demonstranten forderten den Ruecktritt des Senators - "Wer ueberfordert ist darf zuruecktreten Herr Czaja".<br />
Im Bild: Demonstrantinnen werfen Protestbriefe in den Hausbriefkasten der Senatsverwaltung.<br />
26.8.2015, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 U