Image 1 of 1

D10D0911Amnesty123407.jpg

Kampagne "Nichts zu verbergen - Kennzeichnungspflich fuer Polizisten" von Amnesty International.<br />
Mit der Kampagne will Amnesty International Druck auf die Verantwortlichen in Politik und Polizei ausueben, denn zu oft bleiben Taeter aus Reihen der Polizei unbehelligt, da sie nicht zu identifizieren sind. Die Opfer polizeilicher Uebergriffe leiden zum Teil ein Leben lang unter den Folgen eines solchen Uebergriffes.<br />
Im Bild: Ein Amnesty-Mitarbeiter spricht am Rande der Demonstration "Freiheit statt Angst" am Samstag den 11. September 2010 am Potsdamer Platz in Berlin mit interessierten Polizeibeamten ueber die Kampagne.<br />
11.9.2010, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de Urhebervermerk wird gemaess Paragraph 13 UHG verlangt.]