Image 1 of 1

D19D0611PKKonversionstherapie090744.jpg

Pressekonferenz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Dienstag den 11. Juni 2019 zum geplanten Verbot von sog. "Konversionstherapien". Mit dieser angeblichen "Therapie" wird versucht homosexuelle Menschen zu "heilen".<br />
Im Bild vlnr.: Hanno Kautz, Pressesprecher des Gesundheitsministerium; Gesundheitsminster Spahn; Joerg Litwinschuh-Barthel, Lehrstuhl fuer Oeffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Umwelt- und Sozialrecht an der Ludwig-Maximilians Universitaet Muenchen; Prof. Martin Burgi, Geschaeftsfuehrender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld; Prof. Peer Briken, Direktor des Instituts fuer Sexualforschung und Forensische Psychiatrie am Zentrum fuer Psychosoziale Medizin des Universitaetsklinikums Hamburg-Eppendorf<br />
11.6.2019, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]