Image 1 of 1

D15D0912HHRechteTagPatrioten110659.jpg

Proteste gegen Naziaufmarsch "Tag der Patrioten".<br />
Mehere zehntausend Menschen protestirten am Samstag den 12. September 2015 in Hamburg gegen einen von Nazis und Hooligans geplanten Aufmarsch unter dem Motto "Tag der Patrioten". Der Aufmarsch war im Vorfeld gerichtlich untersagt worden, da davon auszugehen sei, dass von ihm Gewalttaten gegen Personen ausgehen wuerden. Die Nazis wichen am Samstag daraufhin nach Bremen aus, wo der Aufmarsch jedoch auch untersagt wurde.<br />
Trotz Verbot versammelten sich an verschiedenen Orten in Hamburg mehrere zehntausend Menschen und protestierten gegen Rassismus und fuer ein Bleiberecht fuer gefluechtete Menschen.<br />
Vor dem Hauptbahnhof kam es zu kleineren Auseinandersetzungen mit der Polizei, die mit 8 Wasserwerfern, Polizeihubschrauber und Beamten aus Bayern, Schleswig-Holstein, Baden-Wuertemberg und Hamburg im Einsatz war.<br />
Als eine Gruppe von ca. 10 bis 15 Nazis und Hooligans im Hauptbahnhof Menschen angriffen, drohte die Lage kurzzeitig zu eskalieren. Die Angreifer mussten aber vor Gegendemonstranten in einen Zug fluechten, wo sie von der Polizei festgesetzt wurden. Der Verkehr durch den Hauptbahnhof war ueber lange Zeit eingestellt, da die Polizei weitere Nazis und Hooligans in ankommenden Zuegen befuerchtete und Auseinandersetzungen verhindern wollte.<br />
Im Bild: Rechte, die in den Zug gefluechtet sind.<br />
12.9.2015, Hamburg<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXI