Image 1 of 1

D87D0818HessTod-10.jpg

Hess-Tod 1987 in West-Berlin.<br />
Alt- und Neonazis pilgerten am 18. August 1987 vor das Alliierten Kriegsverbrechergefaengnis in Berlin-Spandau, nachdem am 17. August der Selbstmord des dort inhaftierten Hitler-Stellvertreters Rudolf Hess bekannt geworden war. Die Nazis bezweifelten noch in der Nacht der Bekanntgabe des Todes, dass es Selbstmord gewesen sei und verbreiteten, dass Rudolf Hess umgebracht wurde.<br />
Im Bild: Trauernde Nazis haben vis a vis vom Militaergefaengnis Blumen auf eine Deutschlandfahne gelegt.<br />
18.8.1987, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]