2020/06/24 Berlin | Verdrängung | Kisch & Co

Image 15 of 18
< Prev Next >

D20D0624BlnProtestKischUndCo194417.jpg

Die Buchhandlung Kisch & Co in Berlin-Kreuzberg soll nach 23 Jahren schliessen.<br />
Der Luxemburger Fonds "Victoria Immo Properties V S.a.r.l." der TetraPak Milliardenerbinnen Rausing hatte 2017 das Haus in der Oranienstrasse 25 gekauft und zwei Jahre spaeter den Mietern Mieterhoehungen angekuendigt, die fuer diese nicht bezahlbar sind. So muessen neben der alteingesessenen Buchhandlung auch ein Museum, die neue Gesellschaft fuer bildende Kunst e.V. mit ihrer Galerie, das Werkbundarchiv, ein Architekturbuero und ein Jogastudio ihre Raeumlichkeiten verlassen.<br />
Im Bild: Der Autor Raul Zelik las am Mittwoch den 24. Juni 2020 im Rahmen einer Protestkundgebung vor dem Buchladen aus seinem neuen Buch "Wir Untoten des Kapitals".<br />
24.6.2020, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
NUR FUER REDAKTIONELLE ZWECKE! Werbung nur auf Anfrage beim Fotografen. [Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]