2019/05/31 Berlin | Wohnungspolitik | Friedrichstrasse

Image 19 of 31
< Prev Next >

D19D0531ProtestDeutscheWohnen113006.jpg

Der Immobilienkonzern "Deutsche Wohnen" will einen denkmalgeschuetzten Wohnblock mit 527 Wohnungen im Kreuzberger Milieuschutzgebiet kaufen.In dem Wohnblock in der Friedrichstrasse leben ca.1500 Menschen. Die Immobilien-Agentur Engel & Voelkers will den Block mit 22 Wohnhaeusern aus den 1970er Jahren im Auftrag einer Koelner Unternehmensgruppe als sog. Share-Deal verkaufen. Dies hebelt die Beschraenkungen im Milieuschutzgebiet aus, die Stadt koennte nicht von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen und und der Staat bekaeme auf Grund eine legalen Steuertricks keine Grunderwerbsteuer.<br />
Dagegen gingen am Freitag den 31. Mai 2019 Bewohner des Wohnblocks auf die Strasse.<br />
Im Bild: Kreuzbergs Baustadtrat Florian Schmidt (Gruene), spricht zu den Anwohnern.<br />
31.5.2019, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]