2018/04/18 Bundestag | Gesundheitsausschuss | Pflegenotstand

Image 16 of 21
< Prev Next >

D18D0418GesundheitsausschussPflege150153.jpg

Oeffentliche Anhoerung des Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestag am Mittwoch den 18. April 2018 zum Thema „Verbindliche Personalbemessung in den Krankenhaeusern durchsetzen“.<br />
Abgeordnete der Oppositionsparteien Buendnis 90/Die Gruenen und der Linkspartei haben Antraege fuer eine verbindliche Personalbemessung und mehr Pflegepersonal in Krankenhaeusern und gegen den Pflegenotstand in der Altenpflege eingebracht.<br />
Zu der Anhoerung waren eingeladen die Verbaende und Institutionen: Aktionsbuendnis Patientensicherheit e.V. (APS), Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW), Bundesverband Deutscher Privatkliniken e. V. (BDPK), Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V. (DKG), Deutsche Stiftung Patientenschutz, Deutscher Pflegerat e.V. (DPR), Deutsches Institut fuer angewandte Pflegeforschung e. V. (DIP), GKV-Spitzenverband, ver.di -Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) und die Einzelsachverstaendigen:, Prof. Dr. Astrid Elsbernd, Prof. Dr. Stefan Gress, Alexander Jorde, Prof. Dr. Gabriele Meyer, Dr. Jochen Pimpertz, Prof. Dr. Heinz Rothgang.<br />
Im Bild vlnr.: Michael Hennrich, CDU, und der Ausschussvorsitzende Erwin Rueddel, CDU.<br />
18.4.2018, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Med