Image 1 of 1

D17D0517verdiBVG091901.jpg

Verdi-Aktion zu Tarifverhandlung mit der BVG.<br />
Am Mittwoch den 17. Mai 2017 rief die Gewerkschaft ver.di die Mitarbeiter der Berliner Verkehsbetriebe (BVG) zu einer„Aktiven Fruehstueckspause“ vor der Hauptverwaltung auf.<br />
In den laufenden Tarifverhandlungen zwischen ver.di und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin (KAV) fordert die Gewerkschaft eine Erhoehung, die deutlich ueber den 2,5 Prozent liegt, was der KAV ablehnt. Die erste Verhandlungsrunde am 10. Mai wurde ohne Ergebnis und ohne einen neuen Verhandlungstermin beendet.<br />
Im Bild: Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe.<br />
17.5.2017, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]