Image 1 of 1

D14D0329Mietendemonstration180700.jpg

Demonstration gegen steigende Mieten und Zwangsraeumungen in Berlin.<br />
Am Samstag den 29. Maerz 2014 demonstrierten ueber 500 Menschen in Berlin-Kreuzberg mit einer sog. "Laerm-Demo" gegen steigende Mieten und Zwangsraeumungen. Es war die 25. "Laerm-Demo".<br />
Die Demonstration wurde zum ersten Mal von starken Polizeikraeften begleitet; dazu waren 3 Einsatzhundertschaften der Berliner Polizei und eine Hundertschaft einer speziellen Festnahmeeinheit aus Sachsen-Anhalt im Einsatz. Die Festnahmeeinheit ist fuer ihr hartes Eingreifen bekannt und war zu Uebungszwecken fuer einen Einsatz am 1. Mai nach Berlin gekommen. Bereits im Vorfeld der Demonstration kam es zu Platzverweisen, Beschlagnahmungen von Flugblaettern, und der Festnahme eines Flugblattverteilers.<br />
Waehrend der Abschlusskundgebung der Demonstration stuermte die Polizei eine nahe gelegene Ladenwohnung, vor der junge Leute zu lauter Musik tanzten. Dabei wurde Mobiliar in der Wohnung von vermummten Polizeibeamten zerstoert und ein Teil der Musikanlage beschlagnahmt. Vor der Wohnung griffen Beamte der Spezialeinheit aus Sachsen-Anhalt Journalisten an und versuchten, Kameras zu beschaedigen und sie am arbeiten zu hindern.<br />
Im Bild: Zerstoertes Mobiliar in der Wohnung.<br />
29.3.2014, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto:, I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de]