Image 1 of 1

D14D0423BlnFluechtlingeZelt171550.jpg

Fluechtlinge und Unterstuetzer bauen ein Informationszelt auf dem Oranienplatz auf.<br />
Am Mittwoch den 23. April 2014 bauten Fluechtlinge und Unterstuetzer im vierten Anlauf endlich ihr zugesagtes Informationszelt auf dem Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg auf. Sie hatten dafuer eine Sondernutzungsgenehmigung durch den Bezirk sowie ein Schreiben der Senatorin fuer Soziales und Integration, Dilek Kolat. Fuer den Aufbau war extra der stellv. Bezirksbuergermeister und zustaendige Stadtrat fuer Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport Dr. Peter Beckers gekommen und erteilte auf dem Platz nochmals die Sondernutzungsgenehmigung und wies die Polizei an, den Zeltaufbau zu gewaehren.<br />
Die Polizei hatte in den vorangegangenen Tagen mehrfach den Aufbau verhindert. Mal war der Einsatzleiter der Meinung, die Genehmigung und das Schreiben der Senatorin haetten keine Bedeutung fuer den Aufbau, ein anderes Mal waren dem Einsatzleiter Abmessungen des Zeltes nicht recht. Am Dienstagabend noch eklaerte der zustaendige Einsatzleiter, die telefonische Anweisung des zustaendigen Stadtrates sei nicht rechtens, da er ja nicht wisse, wer am Telefon sei. In Berliner Medien wurde das Verhalten der Polizei zuletzt als "Zelt-Posse" bezeichnet.<br />
23.4.2014, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto:, I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Urhebervermerk wird gemaess Paragraph 13 UHG verlangt.]