Image 1 of 1

D94L0813HessGedenken02-021.jpg

Neonazis versuchen Hess-Gedenken in Luxembourg.<br />
Mehrere dutzend Neonazis aus Deutschland versuchten am 13. August 1994 vor der Deutschen Botschaft in Luxembourg eine Kundgebung in Gedenken an den Hitlerstellvertreter Rudolf Hess abzuhalten. In Deutschland war ein Hess-Gedenken von den Behoerden verboten worden. Die Neonazis wurden nach wenigen Minuten von der Polizei festgenommen und in die Polizeiwache in Schengen verbracht. Von dort wurden sie nach einigen Stunden unter Polizeibegleitung nach Deutschland abgeschoben.<br />
Mitte mit erhobenem Arm: Dieter Riefling, FAP und Kameradschaft Recklinghausen.<br />
13.8.1994, Schengen, Luxembourg<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]