Image 1 of 1

D13D0518Rechtsrockkonzert140118a.jpg

Mehrere hundert Rechtsradikale aus ganz Deutschland kamen am Samstag den 18. Mai 2013 zu einem sog. Rechtsrock-Konzert nach Finowfurt in Brandenburg. Sie versammelten sich auf dem Gelaende des Neonazis Klaus Mann. Klaus Mann, einstiger Brandenburger DVU-Chef, veranstaltet seit laengerem Neonazi-Konzerte, dieses sollte mit 13 geplanten Bandauftritten das bislang groesste werden. Das Konzert wurde als Benefitzkonzert mit dem Motto „EINER fuer alle, alle fuer einen“ beworben, womit nach Insiderangaben der mutmassliche NSU-Unterstuetzer Ralf Wohlleben gemeint ist. <br />
Die Polizei loeste das Konzert gegen 21.00 Uhr auf, nachdem Neonazis mehrfach den Hitlergruss gezeigt hatten.<br />
Im Bild: Bundespolizei durchsucht in Absprache mit dem Veranstalter die anreisenden Neonazis.<br />
18.5.2013, Finowfurt<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto:, I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Urhebervermerk wird gemaess Paragraph 13 UHG verlangt.]