Image 1 of 1

D91D1117Halbe02-01.jpg

Alt- und Neonazis demonstrieren am Volkstrauertag.<br />
Mehr als 1000 Alt- und Neonazis aus ganz Europa demonstrierten anlaesslich des Volkstrauertag  am 17. November 1999 auf dem Waldfriedhof der kleinen brandenburgischen Ortschaft Halbe. Sie gedachten mit dieser Demonstration den 1945 in einer Kesselschlacht ums Leben gekommenen SS- und Wehrmachtssoldaten.<br />
Vom 24. April 1945 bis 1. Mai 1945 fand in der Gegend um den Brandenburgischen Ort eine der letzten grossen Schlachten der Wehrmacht gegen die Rote Armee statt.<br />
Der Wehrmachtsgeneral Theodor Busse (9. Armee) lehnte ein Kapitulationsangebot der Roten Armee ab. In den Wäldern um Halbe starben innerhalb dieser einen Woche insgesammt ueber 60.000 Menschen.<br />
Auf dem Waldfriedhof Halbe wurden ueber 23.000 Kriegsopfer beerdigt. Ebenfalls auf dem Waldfriedhof begraben sind unzaehlige ermordete russische Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, sowie ca. 4.500 Tote aus den NKWD Lager Ketschendorf.<br />
Acht Jahre spaeter, am 17. November 1999 fand der letzte genehmigte Aufmarsch von Neonazis auf den Graebern statt.<br />
17.11.1991, Halbe/Brandenburg<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]