Image 1 of 1

D02D1109NovGedenken02.jpg

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht 1938 und des Holocaust<br />
Am 9. November 2002 gedachten in Berlin ca. 400 Menschen mit einer Antifaschistischen Kundgebung der Opfer der der Reichsprogromnacht 1938 und des Holocaust. Sie demosntierten ebenfalls gegen die Zunahme von antisemitischen Uebergriffen gegen Juden und Juedinnen in Deutschland. Uebrlebende Zeitzeugen des NS-Regimes wandten sich mit scharfen Worten gegen die Asylpolitik der Bundesregierung und forderten die Aufloesung der Abschiebegefangnisse.<br />
Hier: Kundgebungsteilnehmer stecken Rosen zum Andenken an die Toten in das Mahnmahl. Das Mahnmal steht an der Stelle, wo die ehemals groesste Synagoge Berlins, in der Moabiter Levetzowstr, stand.<br />
9.11.2002, Berlin<br />
Copyright: Christian-Ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Nur fuer Redaktionelle Zwecke. Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto: I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de<br />
Bei der Bearbeitung der Dateiinformationen darf die Urheberkennzeichnung in den EXIF- und  IPTC-Daten nicht entfernt werden, diese sind in digitalen Medien nach §95c UrhG rechtlich geschuetzt. Der Urhebervermerk wird gemaess §13 UrhG verlangt.]