Image 1 of 1

D14D0327BerlinZwangsraeumung104706-2.jpg

Zwangsraeumung in Berlin.<br />
Am Donnerstag den 27. Maerz lies ein Hausbesitzer eine fuenfkoepfige Familie aus ihrer Wohnung in der Reichenbergerstrasse in Berlin-Kreuzberg zwangsraeumen. Nach laengerem Streik wegen Laermbelaestigung durch Gastronomie und damit verbundener Mietminderung, wurde die Zwangsraeumung durch die Gerichtsvollzieherin gewaltsam von der Polizei durchgesetzt. Die Familie hatte zum Zeitpunkt der Raeumung die Wohnung schon verlassen und wollte 3 Tage spaeter die Wohnungsschluessel dem Hausbesitzer uebergeben. Der bestand jedoch auf die gerichtliche erstrittene Zwangsraeumung.<br />
Aus Protest gegen die Zwangsraeumung versammelten sich am Morgen des 27.3.2014 ca. 100-120 Personen vor dem Haus um ihre Solidaritaet mit der betroffenen Familie zu zeigen, einige von ihnen setzten sich vor die Eingangstuer des Hauses.<br />
Im Anschluss an die erfolgreiche Zwangsraeumung nahm die Polizei mehrere Personen fest, die sich vor den Hauseingang gesetzt hatten (im Bild).<br />
27.3.2014, Berlin<br />
Copyright: Christian-ditsch.de<br />
[Inhaltsveraendernde Manipulation des Fotos nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Fotografen. Vereinbarungen ueber Abtretung von Persoenlichkeitsrechten/Model Release der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. NO MODEL RELEASE! Don't publish without copyright Christian-Ditsch.de, Veroeffentlichung nur mit Fotografennennung, sowie gegen Honorar, MwSt. und Beleg. Konto:, I N G - D i B a, IBAN DE58500105175400192269, BIC INGDDEFFXXX, Kontakt: post@christian-ditsch.de Urhebervermerk wird gemaess Paragraph 13 UHG verlangt.]